... was wir tun

Jedes Mal, wenn ich zu einer Familie nach Hause komme, erlebe ich das Gleiche: liebe Kinder, tolle Eltern, die von medizinischen Berufsgruppen eingeschüchtert sind durch schlimme unbewiesene Verdachtsdiagnosen wie Stoffwechselerkrankungen oder neurologischen Störungen. Es sind Kinder, die als Therapie eine Sonde bekommen, weil man nicht weiß, wie man sie zum Essen bringt. Alle Kinder, die ich bisher gesehen habe, sind Kinder, die einfach einen anderen Ansatz brauchen, um Essen zu lernen!!!
Wir arbeiten im Bereich „Sondenentwöhnung“. Andere Teams arbeiten im Bereich „Intensive Ernährungstherapien“. Vielleicht ist das der Grund dafür, dass wir andere Ergebnisse erzielen.
(Eva Kerschischnik, notube)